Apfelecken

Apfelecken – unser legendäres Weihnachtsdessert!

Apfelecken werden auf jeden Fall bei uns jedes Jahr am 24. Dezember nach der Bescherung serviert. Übrigens ist diese Köstlichkeit von jung bis alt sehr beliebt.

Zutaten für die Apfelecken

1 Blätterteig (Fertigprodukt)
5 säuerliche Äpfel
2 bis 3 EL feinen Zucker
2 TL gemahlenen Zimt
1 TL Lebkuchengewürz
1 Ei zum Bestreichen
50 g Mandelblättern

Zubereitung

Zuerst den Blätterteig ausrollen und
in zwei gleich große Hälften schneiden.
Dann die Äpfel schälen, entkernen und grob raspeln.
Danach die geraspelten Äpfeln
auf eine Hälfte verteilen.
Hierzu muss an den Kanten
ein Teigstreifen frei gelassen werden.
Folglich mit Zucker, Lebkuchengewürz und Zimt bestreuen.
Ein Ei verquirlen und die Teigkanten dementsprechend damit bestreichen.
Die zweite Teighälfte schließlich darauflegen
und Kanten leicht zusammendrücken.
Anschließend den Teig mit Ei bestreichen
und mit Mandelblättern bestreuen.
Zuletzt werden die Apfelecken in der Heißluftfritteuse 
für 10 bis 15 Minuten bei 200°C gebacken
und dementsprechend in Ecken geschnitten.
Guten Appetit!

Klicke auf das Bild, damit kannst du dir weitere Weihnachtskekse – Rezepte sichern!

Weihnachtskeksebuch
Logo Heißluftfritteuse
Posted in Rezepte Heißluftfritteuse.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.