Kürbisecken

Kürbisecken in köstlicher und leckerer Kräuterpanade

Die frisch panierten Kürbisecken passen sehr gut zur herbstlichen Jahreszeit. Der Hokkaido – oder den Butternut Kürbis kann jetzt übrigens frisch am Bauernmarkt gekauft werden.

Zutaten für Kürbisecken

1/2 Kürbis nach Geschmack
1 Ei
50 ml Buttermilch
120 g Semmelbrösel
2 EL Parmesan
1 EL Majoran
1 TL Salz
1/2 TL Pfeffer

Zubereitung

Zuerst schält und putzt man den Kürbis und schneidet ihn in ca. 1 cm breite Scheiben.
Danach verrührt man das Ei und die Buttermilch in einer Schüssel.
Außerdem vermengt man die Semmelbrösel, den Parmesan,
den Majoran, das Salz und den Pfeffer  in einer
weiteren Schüssel.
Anschließend wälzt man die Kürbisscheiben in der Eimischung
und danach noch in der Paniermischung.
Dann werden die Kürbisecken in der Heißluftfritteuse 
für 25 Minuten bei 180°C  knusprig gebacken.

Guten Appetit!

Tipp:

Entweder beträufelt man die Ecken mit Zitrone oder macht einen leckeren Dip.


Heißluftfritteuse - Vergleiche und hol dir eine!

Posted in Rezepte Heißluftfritteuse.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.