Pizza

Pizza schnell selber machen – Ein original italienisches Rezept!

Pizza selber machen in der Heißluft-Fritteuse


Zur Geschichte:
Der Ursprung der Pizza ist umstritten und wird dementsprechend diskutiert. Schließlich kann die Bedeutung einer Pizza aus dem lateinischen von „Pinsa“ oder aus dem Griechischen von „Pita“ oder „Pitta“ abgeleitet werden, die infolgedessen „Fladenbrot“ heißt.

 

Anfangs wurde schließlich das Fladenbrot immerhin als Kontrolle der Ofentemperatur für das Backen der Brötchen und Brote verwendet, die deshalb im 18. und 19. Jahrhundert auf den Straßen von Neapel verkauft wurden. 
Zufolge kreierte der berühmte neapolitanische Pizzabäcker „Raffaele Esposito“ für die Königin Margarethe von Italien ein Pizza mit Mozzarella, Tomaten und Basilikum, die deshalb heute als Margherita bekannt ist. 
Durch die Auswanderungswelle in den 50- und 60iger Jahren wurde die Pizza dadurch in die ganze Welt verbreitet. 
Heutzutage werden jedenfalls in Italien ca. 7 Millionen Pizzen pro Tag verzehrt.
 
Folgendes sollte jeder Pizza-Fan einmal im Leben gemacht haben: 
Nach Neapel fahren und dort eine der ältersten Pizzerien der Stadt, das sogenannte „Sorbillo“ besuchen!

Ein original italienisches Rezept

 

Pizza Prosciutto
Prosciutto

Backzeit:
ca. 12 Minuten

Zutaten:
Teig
110-120 g Mehl
70 g Wasser
2 g Salz
4 g Zucker
1 – 2 g Hefe (Lievitto di Birra)
2-3 EL Öl

Belag
5 EL pasteurisierte Tomatensauce
Salz und Pfeffer
1 Prise Knoblauchpulver nach Geschmack
2 TL Basilikum
1 Pkg Morzarella
2 Scheiben Proscuitto

Zubereitung:
Teig 
Zuerst das Wasser mit 3 EL Mehl entsprechend verrühren 
und für 30 Minuten zugedeckt ruhen lassen.
Danach die Hefe, Salz und Zucker unterrühren, sowie
restliches Mehl portionsweise einkneten.
Schließlich das Öl über den Teig geben und gut durchkneten
Zufolge weitere 20 Minuten zugedeckt ruhen lassen.
Zuletzt den Teig zu einer runden Form ausrollen.

Belag
Die Tomatensauce mit Salz, Pfeffer und 
Knoblauchpulver würzen und mit Basilikum abschmecken.
Danach den Teig mit Sauce bestreichen und den Mozzarella verteilen.
Nachdem die belegte Pizza in die Heißluftfritteuse geben 
und dann für 12 Minuten bei 200°C backen.
Nach dem Signalton die Pizza herausnehmen 
und dementsprechend mit Prosciutto belegen und genießen.



Mini-Pizzas tiefgekühlt

 

Mini-Pizzas tiefgekühlt
Mini-Pizzas tiefgekühlt


Backzeit:

ca. 8 Minuten/180°C

Zutaten:
6 Stück kleine tiefgekühlte Minipizzen

Zubereitung:
Zuerst die Pizzas in die Heißluftfritteuse legen.
Danach die Heißluftfritteuse einschalten 
und bei 180°C für 8 Minuten einstellen.
Nach Ablauf der Zeit ertönt der entsprechende Signalton. 
Zuletzt die Pizzen sofort genießen!


Serviere-Tipp:

Pizzateller
Pizzateller
Heißluftfritteuse - Vergleiche und hol dir eine!
Posted in Rezepte Heißluftfritteuse.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.