Pizzataschen_1

Pizzataschen – Die schnell unwiderstehliche Alternative!

Die Pizzataschen sind eine schnelle Alternative zur klassischen Pizza! Mein Sohn liebt übrigens Pizzataschen mit Salami als Jause in der Schule. Außerdem lassen sie sich auch schnell für Kindergeburtstage oder auch Sommerfeste zubereiten. Natürlich kann man auch eine vegetarische Variante mit Thunfisch und Gemüse zaubern. Oft hat man auch Lust auf ein Hauch Italien zu Hause und genießt dazu einen italienischen Rotwein, wie zum Beispiel: Lambrusco, Chianti, usw.

Pizzataschen

 

Zutaten für Pizzataschen

150 g altes Weißbrot (Toastbrot)
1/8 l lauwarme Milch
1 Ei
20g Parmesan
Salz und Pfeffer, nach Geschmack

 

Zutaten für die Füllung

Oregano
Tomatensauce
3 Scheiben Toastschinken
3 Scheiben Mozzarella
2 Kirschtomaten

Zubereitung

Zuerst das Weißbrot in 1 x 1 cm große Stücke schneiden und in eine Schüssel geben.
Des Weiteren die lauwarme Milch über die Brotstücke verteilen.
Dann alles mit einer Gabel entsprechend zu kleinen Brotkrümel zerdrücken.
Somit die Brotmasse mit Parmesan, Ei, Salz und Pfeffer nach Geschmack vermischen.
Folglich werden daraus kleine Laibchen geformt.
Außerdem gibt man auf jedes zweite Laibchen Tomatensauce und bestreust es mit Oregano.
Zuletzt noch den Toastschinken, den Mozzarella und die fein
geschnittenen Kirschtomaten auf die Laibchen mit Tomatensauce verteilen.
Nun ein leeres und ein belegtes Laibchen zusammenklappen.
Die Laibchen auf das Backpapier legen und in der
Heißluftfritteuse bei 200°C  ca 15 Minuten goldbraun backen.
Guten Appetit!

 

Heißluftfritteuse - Vergleiche und hol dir eine!

Posted in Rezepte Heißluftfritteuse.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.