Selbstgemachte Sesambrötchen – für ein leckeres Frühstück

Die Sesambrötchen lassen sich einfach am Vorabend vorbereiten und können schließlich zum Frühstück schnell in der Heißluftfritteuse aufgebacken werden. Sie schmecken wunderbar frisch und knusprig und können sogar eingefroren werden. 

Sesambrötchen

Zutaten für knusprige Sesambrötchen:

  200 g Mehl Typ 0
110 ml (g) Wasser
8 g Trockenhefe oder 20 g frische Hefe
15 ml (g) Ölivenöl
1 EL Zucker
1TL Salz
die Schale einer ½ Zitrone
20 g Sesamkörner
Sesamkörner zum bestreuen

Weiterlesen >>

Kartoffellaibchen

Selbstgemachte Kartoffellaibchen – nach italienischer Art

Die perfekten italienischen Kartoffellaibchen oder auch Erdäpfellaibchen genannt sind ein MUST-HAVE für alle Kartoffelliebhaber. Die Zubereitung ist sehr einfach und durch den besonderen Käste dringt schließlich ein italienischer Flair durch den Geschmack. 

Kartoffellaibchen

Zutaten für 10-12 Stück Kartoffellaibchen:

400 g gekochte Kartoffeln
50 g geriebener Parmesan
200 g Mehl 00
100 g Schinken
100 g geräucherter Käse (Scamorza Bianca)
1 TL Backpulver (15 g)
Salz
Pfeffer
Muskatnuss
Sonnenblumenöl zum Besprühen

Weiterlesen >>

Pommes selber machen

Pommes selber machen – Frische oder tiefgekühlte Variante!

Pommes selber machen: Pommes frites sind geschälte Kartoffel, die in lange Streifen geschnitten werden und danach in Öl frittiert werden. Pommes frites werden auch als Fritten oder Pommes bezeichnet.
Der Ursprung der Pommes frites ist in Belgien zu sehen, die mittlerweile sich auf die ganze Welt verbreitet haben. Pommes werden meist als Beilage gegessen. Es gibt auch Imbissstände, vor allem in Belgien, die Pommes frites mit Saucen anbieten, hierzu zählen Ketchup und Mayonnaise als auch Cocktailsaucen, Tartarensaucen mit Schnittlauch, Saucen andalouse (ist mit Mayonnaise und Tomatenmark),  Joppiesaucen (ist mit Curry und Zwiebeln), Saucen béarnaise, Saucen samourai (scharf, mit Sambal) und Pickles (mit Essiggurken). Ein typisches Gericht in Großbritanien ist „Fish and Chips“ und sogar Pommes frites werden dort zur Lasagne und Spaghetti serviert.

Weiterlesen >>

Bananenchips – Die sollte man unbedingt gemacht haben!

Bananenchips – eine leckere Variante schnell  und einfach!

Bananenchips sind zumal getrocknete Bananenscheiben und sind weit verbreitet vor allem in Indien, auf den Philippinen und in Indonesien.

Schließlich werden Bananenchips oft mit der Gattung „Musa“ der weichen, süßen Sorte „Dessertbananen“ hergestellt. Hierzu gibt es mehrere Zubereitungsarten: Sie können meistens mit Zucker, Honig oder Schokolade überzogen werden, um den süßen Geschmack dadurch zu unterstreichen. Auch besteht oft die Möglichkeit, die Bananen mit Öl und Gewürzen für einen salzigen oder würzigen Geschmack des weiteren zu vermengen.Weiterlesen >>