Weihnachtsstollen

Weihnachtsstollen oder auch festlicher Frühstücks-Klöben!

Ein Weihnachtsstollen ist ein süßes Frühstück einmal ganz anders zufolge der Weihnachtszeit. Diese norddeutsche Spezialität schmeckt  „pur“ genauso gut, wie mit Butter und Marmelade oder Honig. Jedenfalls schon der Duft des Backens ist atemberaubend!

Zutaten für Weihnachtsstollen

300 g Mehl
21 g Hefe
100 g Zucker
1/4 l lauwarme Milch
125 g Butter
1 Prise Salz
1 Messerspitze gemahlenen Kardamom
2 TL geriebene Schale einer Zitrone
1 TL gemahlener Zimt
2 Eier
250 g Sultaninen
100 g fein gewürfeltes Zitronat
125 g gehackte Mandeln
Mehl zum Ausrollen

Zum Bestreichen
50 g zerlassene Butter
2 EL feinen Zucker

Zubereitung

Zuerst Mehl in eine Backschüssel geben.
Anschließend in der Mitte eine Mulde bilden und
die Hefe einbröckeln und 1 TL Zucker zugeben.
Schließlich das Ganze mit etwas lauwarmer Milch verrühren.
Danach die Butter über dem Mehlrand verteilen.
Übrigens den Vorteig mit Mehl bestäuben und
zugedeckt 10 – 15 Minuten ruhen lassen.
Darauf die restliche Milch, den restlichen Zucker, das Salz, die Gewürze
und die Eier zugeben und zu einem geschmeidigen Teig kneten.
Den Teig für 15 Minuten gehen lassen.
Des Weiteren Sultaninen, Zitronat und Mandeln in den Teig kneten
und weitere 10 Minuten gehen lassen.
Dann den Teig auf 40 x 30 cm ausrollen und
Längsseiten übereinander schlagen,
sodass in der Mitte eine Naht entsteht.
Den Klöben weitere 15 Minuten gehen lassen.
Dann wird der Weihnachtsstollen in der Heißluftfritteuse 
für 35 – 40 Minuten bei 200 °C gebacken.
Zuletzt den heißen Stollen mit zerlassener Butter bestreichen,
mit Zucker bestreuen und abkühlen lassen.

Guten Appetit!

Tipp

Auf jeden Fall sollte der Weihnachtsstollen bis zum Verzehr in Alufolie eingepackt werden.

 

Klicke auf das Bild, damit kannst du dir weitere Weihnachtskekse – Rezepte sichern!Weihnachtskeksebuch

Logo Heißluftfritteuse

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.