Zwiebelringe

Zwiebelringe – Die selbstgemachten schmecken am Besten!

Die frisch gebackenen Zwiebelringe schmecken als kleiner Snack jeder Familie am Besten. Durch diese Variante werden sie  knuspriger und der Zwiebel zarter.

Zutaten für Zwiebelringe

2 Zwiebeln
1 Ei
50 ml Buttermilch
120 g Semmelbrösel
50 g Mehl
2 EL Parmesan
1 TL Salz
1/2 TL Pfeffer

Zubereitung

Zuerst schält man die Zwiebel und schneidet sie in ca. 1 cm breite Ringe.
Danach Ei und Buttermilch in einer Schüssel miteinander verrühren.
Außerdem die Semmelbrösel, das Mehl, den Parmesan,
das Salz und den Pfeffer  in einer
weiteren Schüssel miteinander vermengen.
Anschließend wälzt man die Zwiebel in der Eimischung
und danach noch in der Paniermischung.
Schließlich kommen die panierten Zwiebel
für 30 Minuten in den Kühlschrank.
Dann werden die Zwiebel in der Heißluftfritteuse 
für 20 Minuten bei 200°C  knusprig gebacken.
Auf jeden Fall sollte man die Zwiebelringe zwischendurch
zwei bis drei mal in der Heißluftfritteuse schütteln.

Guten Appetit!


Heißluftfritteuse - Vergleiche und hol dir eine!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.